Skip to main content

Warenkorb

Close Cart

Berliner (Krapfen)

By 10. November 2021Rezepte

Zum Ausbacken

  • Pflanzenöl

Für den Teig

  • 500 g Weizenmehl
  • 25 g Hefe
  • 150 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • Simmler Himbeere mit Schwarzwälder Himbeergeist

Zum Garnieren

  • 150 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit der Hälfte der lauwarmen Milch, etwas Zucker und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  2. Den restlichen Zucker, die restliche Milch, Butter, Eier und Salz zum Vorteig geben und zu einem Hefeteig verarbeiten, so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig auf wenig Mehl erneut zusammenkneten und mit einer Teigkarte kleine Teigstücke abstechen und diese zu Kugeln formen. Alternativ kann man auch mit einem Esslöffel direkt aus der Schüssel Teigstücke nehmen, zusammenkneten und formen. Die Kugeln nun auf eine leicht bemehlte Fläche legen und etwas flach drücken. Mit einem Küchentuch abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  4. Das Pflanzenöl in der Fritteuse auf 175° C erhitzen.
  5. Die Krapfen portionsweise ins heiße Fett legen und zugedeckt etwa 2 1/2 Minuten backen. Dann wenden und in der offenen Fritteuse in weiteren 3 Minuten fertig backen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und zum Abtropfen auf Küchenpapier legen.
  6. Anschließend die Krapfen mit köstlicher Simmler Himbeere mit Himbeergeist füllen. Dafür diese glattrühren und in eine Krapfenspritze oder einen Spritzsack mit Krapfentülle füllen. Seitlich am weißen Krapfenrand vorsichtig einstechen und die Füllung einspritzen.
  7. Zum Schluss den Puderzucker über die Berliner sieben.
Shop